15. Oktober 2013

Wir wurden getaggt........

....... zum ersten Mal und ich finde es echt cool....... Zum einen wissen wir nun, dass unser Blog im "www" wahr genommen wird, was uns natürlich sehr freut, zum andern sieht man etwas hinter die Person des Blogs, was immer wieder interessant ist.

 Aber was heisst den "Taggen"?
  • Beantworte die Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
  • Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest stellst
  • Suche dir 10 Blogs aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie 
  • Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze etwas ins Stocken)
  • Zurücktaggen ist nicht erlaubt
 
Pungiëng alias Diana hat mich getaggt und mir dabei zehn Fragen gestellt, die ich hier gerne beantworten werden...... Ja, ich alleine........ falls wir noch einmal getaggt werden, wird sich Yvonne den Fragen stellen..... ;-)

 

1. Kaffee oder Tee?
Ganz klar Kaffee! Ich liebe ihn! 
Und auch für Kaffeejoghurt oder für Kaffeeglace würde ich meilenweit gehen.

2. Kekse oder Kuchen?
Kuchen! Es muss aber Schokolade drin oder drauf haben.......

3. Lieblingsplätzchen?
Zimtsterne, Dattelschäumchen, Zimtkugeln, Espressoguetzli, Schokoladetaler, Baumnusshäufchen, ........

Uups, das sind ja mehrere....... Tja, in unserer Familie wird das Guetzli Backen in der Adventszeit gross geschrieben - da kommen dann schon mal gut 30 Sorten zusammen...... Und da ist es schwer, nur eine auszuwählen......

4. Wie hälst Du's mit den Weihnachtsgeschenken: gut geplant oder auf den letzten Drücker?
Klarer Fall: gut geplant.......
Normalerweise fange ich schon während des Jahres an, Ideen in meinem Kalender aufzuschreiben.
Manchmal bin ich dann aber trotzdem mit der Besorgung oder Herstellung auf den letzten Drücker dran.

5. Pizza oder Pasta?
Pizza - seit ich die erste vor gut 30 Jahren in Kaltern im Südtirol gegessen habe.......

6. Welche Blogs kannst Du empfehlen?
Einigen Blogs bin ich schon seit mehr als zwei Jahren treu, einige lerne ich jetzt gerade durch meine eigene Bloggerei kennen und lieben.......

Inspirieren lasse ich mich gerne bei:

7. Was macht Dich glücklich?
Das Spielen, Lachen, Fröhlichsein und vor allem das Dasein meiner beiden Goldschätze.
 
8. Schaust Du fern?
Ja, Montagabend "Grey's Anatomy"...... Da kann mir alles andere gestohlen bleiben..... 
Auch Private Practice und Deperate Houswives waren tolle Serien.......

9. Habt Ihr einen Couchtisch?
Ja, einen selbst entworfenen aus Birnbaum-Kernholz - ich liebe ihn!

10. Wenn Du die Möglichkeit hättest, ein Jahr im Ausland zu verbringen: wohin treibt es Dich?
Da wäre ich nicht so wählerisch, es muss einfach nördlich der Schweiz sein, dann fühle ich mich wohl ....... von Irland, über Schottland, England, Schweden, Norwegen, die Nordsee..... egal wo, Hauptsache nicht zu heiss im Sommer!


So, und nun meine Fragen:
1. Weshalb bloggst du?
2. Wie hast du deinen Blognamen gewählt? 
3. Kaufst du Stoff, wenn du ihn brauchst oder bist du ein Jäger und Sammler?
4. Welches ist dein absolutes Lieblingsschnittmuster?
5. Auf welchem Blog holst du vor allem deine Inspirationen?
6. Dein aktuelles Projekt?
7. Wie sieht dein Traumurlaub aus?
8. Was macht dich glücklich?
9. Trägst du lieber: Hosen oder Röcke/Kleider?
10. Lieber Bügeln oder doch Fenster putzen? 

Und das sind meine getaggten Bloggs:

Warum Ihr? Einfach weil ich bei Euch gern reinschaue und ganz oft mitlese. Drum freue ich mich sehr über Eure Antworten! Viel Spaß beim Mitmachen!

Ich wünsche euch allen einen tollen Tag
Martina

Kommentare:

  1. Hey hey Martina!
    Schön, dass Du mitgemacht hast. Ich glaub, Kaffeenasen haben wir ganz viele :) Und Du hast völlig recht, es tut immer wieder gut zu sehen, dass man nicht für sich bloggt.
    Liebe Grüße in die Schweiz,
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    Schöne mehr von dir zu erfahren.
    ♥ Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole
    Tja, das sind so Entscheidunge, die ein Blogerleben mit sich bringen...... Wieviel ich denn überhaupt von mir preisgeben will...... Aber da ich ja auch gerne lese, wer sich hinter einem Blog verbirgt und was für Vorlieben und "Mödeli" die Person hat, will ich gerne auch von mir etwas erzählen.
    Übrigens, auf deinem Blog las ich schon öfters still mit - denn auch meine Welt ist mit meinem Tochterkind ziemlich rosarot geworden ;-).
    Liebe Grüsse
    Martina

    AntwortenLöschen