18. September 2015

Zucka

Die fünfte Woche in der ersten Klasse ist schon fast wieder vorbei. Meine beiden Erstklässler machen das richtig super, auch wenn wir uns alle am Anfang wieder richtig "einrenken" mussten. Ist halt alles - trotz Kindergarten - neu und anders......
Heute ein Blick zurück, denn natürlich ging auch das Tochterkind am ersten Schultag kleidertechnisch nicht leer aus.


Ein ZUCKA-Röckchen von Farbenmix sollte es werden - eigentlich zu diesem Fanö-Shirt *click*. Da ich aber unbedingt den pinken Stoff mit den Kreisen vom letzten Stoffmarkt vernähen wollte, dann aber sah, dass die beiden rosa-Töne so überhaupt nicht harmonierten, wurde es dann ein Röckchen zum Lina-Shirt. Passt besser!




Das Röcklein fällt noch ziemlich reichlich aus - ich habe auch die weite Form genäht, da ich ziemlich unsicher war, ob Tochterkind nun noch unter "normaler" oder schon unter "stärkerer" Figur geht........ Das Röcklein sitzt jetzt nicht so knackig, wie ich es mir vorgestellt habe, doch so hoffe ich doch sehr, kann es so auch nächstes Jahr noch getragen werden.


Der Schnitt ist ein Traum und trotz vieler Teile macht das Nähen so richtig Spass. Das nächste Zucka-Röcklein nähe ich dann in der schmäleren Form und schaue wie's passt.



Ich wünsche euch einen tollen Freitag
Martina

Schnitt: ZUCKA von Farbenmix
Stoffe: vom Stoffmarkt und von Zwergenstoffe
Häkelblümchen: von mir
Verlinkt bei: Meitlisache


Kommentare:

  1. Goldig schaut´s aus, sehr schön!
    Meine Kinder sind schon groß. Ich glaub, ich such mir ein Mädle, was ich wieder benähen darf. ;-))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb Heike
      Danke dir für deine lieben Worte.
      Ja, such dir ein Mädel ;-)..... den wenn man so in pink-türkis-rot wühlen kann, daneben Webbänder, Spitzen und anderes Klimbim drapiert hat, ist das einfach ein schönes Gefühl ;-).
      Lg Martina

      Löschen