27. Juni 2016

Türstopper

Einen Türstopper habe ich genäht - ja. Nie hätte ich gedacht, dass ich sowas je nähen würde. Aber sag niemals nie! Dieses Sprichwort hat sich wieder einmal bewahrheitet.

Im Frühling richteten wir für unser Tochterkind ein neues Zimmer ein. Vorher war das unser Büro und die Türe dazu war entweder richtig zu oder richtig offen - kein Zwischendings.....

Seit Tochterkind darin nächtigt, hat sie es gerne, wenn die Tür in der Nacht so halb offen ist - man weiss ja nie...... ;-)...... Jetzt ist aber wohl unser Haus schräg ......oder vielleicht eher der Türrahmen.... Auf alle Fälle bleibt die Tür nicht einen spaltbreit zu, nein, sie ging immer wieder ganz auf.


Also habe ich zuerst mit einem mit Reis gefülltem Plastiksäckli abgeholfen. Stylish nicht besonders hübsch, aber das Säckli hat den Test bestanden, meine Konstruktion war perfekt und die Türe blieb nun dort wo sie sollte


Nun konnte ich das natürlich nicht bei diesem Plastiksäckli lassen. Ich nähte ein Stoffsäckli, verzierte das Ganze noch etwas mit Sternen und Spitzen, verstärkte die Öse mit Snappap und befestigte zu guter Letzt eine Kordel in der Öse.


Jetzt hängt das Türstopper-Säckchen innen an der Zimmertüre, angemacht an der Türfalle und die Türe ist jetzt immer dort, wo wir sie haben wollen. 

Habt eine gute Woche!
Martina

Schnitt: Eigener
Stoffe: von "Zwergenstoffe" und aus meinem Fundus....

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    eine wunderbare Lösung hast du da gefunden und dein Säckli ist ja ein richtiger Hingucker!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Yvonne, klein und fein, ja....:-)
      Lg Martina

      Löschen
  2. was für eine tolle Idee
    und es sieht auch wunderhübsch aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rosi, Tochterkind hat jetzt auch fast lieber die Türe zu als offen, damit sie das Säckli immer anschauen kann ;-)
      Lg Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    Das kennen wir - bei uns muss die Tür auch immer offen sein. Eine geniale Lösung mit diesem hübschen Säckli und so toll verziert, ein richtiger Hingucker!
    Herzliche Grüsse Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nadia!
      Nähen können ist doch einfach ein gäbiges Hobby :-).
      Lg Martina

      Löschen