23. Januar 2016

Buchstaben-Tassen

Heute gibt es einen Rücklick - aber vielleicht für die einen unter euch ist es schon wieder ein Ausblick......

Pinterest ist mir symathisch und praktisch - und immer wieder pinne ich dort tolle Ideen, lasse mich inspirieren oder hole konkret eine Idee. Irgendwann im Oktober streifte ich durch mein und andere Pinterest-Boards und fand eher durch Zufall die Idee für unsere Weihnachtsgeschenke. Da mitunter ganz sicher alle Geschenke verschenkt, ausgepackt und vielleicht schon in Gebrauch sind, kann ich heute - fast einen Monat nach Weihnachten und 11 Monate vor nächstem Weihnachten ;-) - in aller Ruhe darüber schreiben.....



Solche Buchstaben-Tassen haben wir verschenkt......

Dazu brauchts wenig, es ist ziemlich schnell gemacht und sieht toll aus. Wir haben weisse Tassli vom blau-gelben Schweden gekauft, Porzellanmarker und Klebefolie. Mehr brauchts nicht...... Okay, zum Verschenken haben wir die Tassli dann noch mit feinen Schöggeli gefüllt :-)



Und so wirds gemacht:
Grosse (sehr grosse!) Buchstaben ausdrucken.



Buchstabe auf Klebefolie übetragen (ich habe dabei farbige Klebefolie verwendet - ist aber nicht unbedingt nötig), dabei darauf achten, dass der Buchstabe auf der richtigen Seite übetragen wird!




Buchstabe ausschneiden und auf die Tasse kleben.....



.....und jetzt muss nur noch tüchtig gepunktet werden. Dabei in der Nähe des Buchstabens mehr Punkte, je weiter weg je weniger.

Bepunktete Tasse nach Anleitung auf dem Porzellanstift im Backofen einbrennen und fertig...... zum schön Verpacken.



Wunderbare Tage wünscht euch
Martina

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee.
    Als Frau mit einem Tassentick gefällt mir das natürlich.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    was für eine tolle Idee, so eine persönliche Tasse ist doch immer ein gutes Geschenk!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen