3. November 2016

Hoodie Anouk



Auf Instagram schrieb ich: Anouk kam sah und siegte.......
und so wars......:




Das Nähen kam in letzter Zeit etwas zu kurz, da mich mein Leben und mein Job 1.0 ziemlich in Beschlag nehmen. Doch letzten Freitag war mein Mann im Ausgang, die Kids im Bett und so konnte ich das Hoodie-Schnittmuster ANOUK von Frau Liebstes in Ruhe ausdrucken, kleben, zuschneiden und grad noch etwas mit Nähen beginnen.

Tags darauf wurde er fertig genäht, dies und das noch auf- und angenäht und kaum wurde die letzte Naht genäht, zog ihn mir Tochterkind auch schon unter der Maschine weg und gleich an.

Anouk, das neue Hoodie- Schnittmuster von Claudi - aka Frau Liebstes - aka kibadoo, hat mich durch seinen gebogenen Saum, die coole Kapuzenlösung und die perfekte Länge beeindruckt. Eigentlich ist er für Sommersweat-Stoffe oder dünne Strickstoffe entwickelt worden. Doch Sommersweatstoffe sind bei mir Mangelware oder nur in zu kurzer Länge vorhanden. Drum wurde meine erste Anouk mit Jersey dafür mit einer gefütterten Kapuze genäht.



Dazu muss ich sagen, dass mir die Schnittführung sehr, sehr körpernah vorkam - also für mein Tochterkind..... So schnitt ich das Muster in der Breite eine Nummer grösser zu und nähte den Hoodie aus einem günstigen Coupon vom letzten Stoffmarkt. Falls wirklich etwas in die Hosen gehen sollte und der Hoodie zu eng wird........




Aber wie ihr seht, hat alles perfekt geklappt. Und auch der blau-pinke Stoffeinsatz passt super dazu. Hier kam mir wieder einmal zugute, dass ich eine Stoffsammlerin bin. Meistens mindestens einen oder zwei Meter einkaufe, zum Teil dabei noch gar nicht genau weiss, was daraus werden soll...... Und kommt dann Zeit und Muse passt oft vieles perfekt zusammen.

Für die Kapuzenbändel hatte ich noch keine Schnürsenkel zu Hause. So half ich mir mit einem Rest Kordel (ja,auch kleine Reste kann ich schlecht wegwerfen...). Doch auch hier habe ich mitunter eine Bestellung gemacht und mir eine Kollektion an verschieden farbigen Schuhbändeln gekauft......




Denn, diesen Anouk-Hoodie werde ich sicher noch zwei-, drei- oder auch mehrmal nähen.......

Einen gemütlichen November wünscht euch
Martina

Schnitt: "Anouk" von Frau Liebstes über kibadoo
Stoffe: Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Liebe Martina
    Bei mir stehen auch noch Hoodies auf der Nähliste für die Kids. Das ist wirklich ein toller Schnitt und so schön umgesetzt. Weisst du was ich bin auch so eine Sammlerin......
    Herzliche Grüsse und einen schönen Tag
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena
      Ich habe erst heuer die Liebe zu Hoodies entdeckt..... okay, die Kinder werden grösser und so auch ihr Kleiderstil anders. Drum vielleicht diese späte Liebe zu Hoodies und Hoodieschnittmustern. Ich denke, es folgen noch ein paar - denn Stoff habe ich ja genug ;-).
      Lg Martina

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein total hübscher Hoodie, basic aber trotzdem mit dem gewissen Etwas.

    Der wäre hier auch weggegangen wie warme Semmeln, grins.

    Liebe Grüße,
    Sophina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophina, meine Sockenstrickqueen :-)...
      Obwohl ich ja aufwändig genähte Sachen liebe, so Basic-Sachen sind doch auch toll - und halt einfach schneller fertig genäht.....
      Lg Martina

      Löschen
  3. Der Hoodie ist sehr sehr schön geworden! Kein Wunder, dass Deine Tochter den Hoodie gleich anziehen wollte.
    Vielen Dank für Deine Hinweise zu Größe und Passform. Ich habe das Ebook (noch) nicht, aber der Schnitt gefällt mir richtig gut.
    LG
    Svetlana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svetlana
      Danke für dein Kompliment!
      Der Schnitt ist wirklich super und ganz sicher etwas für dich oder dein Mädel.
      Lg Martina

      Löschen