23. Oktober 2015

Stifterollen in klein


Mein Mann und ich gingen immer schon gerne miteinander auswärts essen. Für uns war deshalb klar, dass wir das auch nach der Geburt unserer Twins beibehalten möchten. Wir wollten einerseits nur zu zweit, aber auch gerne gemeinsam mit den Kids die Vorteile und Gemütlichkeit eines Restaurantbesuchs nutzen.

Schon ziemlich früh machten wir damals einen ersten Versuch so ziemlich unitalienisch vor 18.00 Uhr und bevor der grosse Andrang kam gemeinsam in einer Pizzeria zusammen zu Essen. Es war bei Weitem nicht so gemütlich und lauschig wie zu zweit, aber es funktionierte wunderbar und wir konnten es geniessen.

Wir wurden mutiger und machten es immer wieder. Bald schon hatte ich aber auch ein kleines Equipement zum Spielen für die Kinder in meiner Handtasche. Nein, kein Smartphone zum Spielen (das kommt garantiert noch früh genug) sondern Pixibücher, ein kleines Ringnotizheft mit weissen Blättern und eine kleine Stifterolle mit 12 Farbstiften.


Mit der Zeit schrieben wir die gemalten Zeichnungen im Notizheft an: mit Datum, was es ist ;-) und in welchem Restaurant das gemalt wurde. So haben wir über die vergangenen 4 Jahre ein gezeichnetes Erinnerungsbuch beider Kinder erhalten. Mitunter sind wir beim zweiten Notizheft angelangt und bei keinem Restaurantbesuch darf Heft und Stifterolle fehlen.


So, langer Rede kurzer Sinn: Auch andere fanden gefallen an unserer Idee und bestellten bei mir eine solche Stifterolle. Und weil schon bald unser zweiter Markt vor der Türe steht, habe ich gleich ein paar mehr genäht. Innen sind die Rollen geschützt mit einer Plastikeinlage und nachdem ich bei der ersten Stifterolle noch die geraden Anfängerecken genäht habe, wurden dann die nächsten mit schrägen Ecken genäht, was schöner aussieht aber gar nicht schwieriger ist.




Die kurze Rolle hat den Vorteil, dass sie wirklich wenig Platz braucht, gut in jede Handtasche passt und fürs auswärtige Malen bei Weitem reicht.

Schönes Weekend
Martina

Schnitt: eigener
Stoffe: vom Stoffmarkt oder von ausrangierten Hosen

Kommentare:

  1. Hallo Martina
    Deine Stifterollen sind sehr schön. Ich wünsche dir viel Erfolg am Markt.
    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena, danke dir.
      Ja und......., wir waren vor zwei Jahren zum ersten Mal an einem Marktstand und es machte viel Spass. Heuer probieren es wir noch einmal. In den letzten zwei Jahren ist im Selbermachermarkt einiges gegangen - auch bei uns in der Region - mal schauen, wies am Markt läuft.
      Lg Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    ja, das ist eine gute Idee...... und die kleinen Stifterollen sind praktisch und sehr schön!
    Euch viel Erfolg und wundervolle Begegnungen an eurem Markt!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    oh das mit den Heften ist eine super schöne Idee und eine tolle Erinnerung für Euch und die Kinder. Meine Tasche ist auch bei jeder Gelegenheit vollgepackt mit kleinen Dingen, die einem das Warten erleichtern. So erspart man sich eine Menge.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen