7. August 2016

Endlich haben all die Kundenkarten ihren Platz gefunden......

Ich denke, hier gibt es viele, die einige - oder ziemlich viele - Kundenkarten besitzen, die einem in den jeweiligen Geschäften Vergünstigungen ermöglichen sollten....... 

Wenn man sie denn dabei hat.....



Meistens liess ich mir so eine Kundenkarte geben, habe sie dann aber auf meinem Pult gesammelt (weil das Portemonnaie eh schon am überquellen war) und als ich dann beim nächsten Einkauf profitieren wollte, suchte ich mich dumm und dämlich und hoffte auf die Kulanz des Verkäufers....... - und fand sie dann doch nicht.....

Jetzt ist mit diesem Prozedere fertig. Ich habe mir Täschchen genäht, in die meine Kundenkarten, meine Mitgliederkarten und auch meine Visitenkarten passen und die wunderbar in meiner Handtasche (denn die habe ich eh immer dabei) Platz finden.



Genäht habe ich sie im gleichen Prinzip, wie ich meine Pixibuchhüllen nähe. Etwas experimentiert habe ich allerdings mit den Einlagevliesen und den Verschlüssen.

Das Pinke und das Türkise habe ich mit Volumenvlies H630 verstärkt. Das sieht etwas flauschiger aus, ist von der Haptik (welche schönes Wort :-).....) her total schön, aber tatsächlich nicht unbedingt nötig. Das Grüne ist mit Vlieseline H250 verstärkt, welches durchaus reicht.




Bei den Verschlüssen überzeugt mich persönlich die schmale Gummischlaufe, die quer darüber gestülpt wird mehr, als das Gummiband längs. Aber beides hält und ist möglich. Was gefällt euch besser?



Zudem konnte ich so richtig in meiner Stoffrestekiste wühlen. Ein wunderbares Projekt also, um diesen Berg etwas zu verkleinern und in Erinnerungen zu schwelgen. Denn zu jedem Stöffchen dieser Kartentäschchen könnte ich etwas erzählen...... Wo ich es gekauft habe oder was ich schon daraus genäht habe (vom Oona-Kleidchen über ein Zucka-Röcklein bis zur RatzFatzTanztasche - ist alles und noch mehr dabei).

Und zu guter Letzt: Falls ihr jetzt auch Lust bekommt, in euren Stoffresten zu wühlen und alte Näh-Erinnerungen aufkommen zu lassen um euch ein gäbiges Kartentäschchen zu nähen, habe ich euch noch mein Zuschneidemuster fotografiert, so könnt ihr gleich loslegen. Viel Spass!



Herzliche Sommergrüsse
Martina

Kommentare:

  1. HAAALÖLLEE
    hob grod dein BLOG entdeckt,,,freu,,freu

    hob di glei bei mir verlinkt das
    ma uns wieda finden gelle

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit
      Herzlich willkomen :-), freue mich, dich hier begrüssen zu dürfen und hoffe, du fühlst dich wohl.
      Bis bald
      Martina

      Löschen